Beratung

Unsere Kunden, aber auch die die es werden wollen, profitieren von einer unabhängigen Beratung frei von Konzerndirektiven, marktstrategischen Vorgaben oder Produktbindungen. Und manchmal macht es Sinn, wenn der Berater auch gleichzeitig für die Durchführung und Umsetzung eines Projekts oder einer Dienstleistung verantwortlich zeichnet. Eine direkte Kommunikation mit den jeweiligen Fachleuten trägt zur erfolgreichen und reibungslosen Abwicklung bei. Unsere Beratungsleistung umfasst alle Belange rund um den Aufzug und unterstützt die Ausschöpfung brachliegenden Potentials in ökonomischer und ökologischer Hinsicht – zum gegenseitigen Nutzen.

Je nach Beratungswunsch und -bedarf vereinbaren wir Termine vor Ort oder laden Sie in unsere Firma ein. In unseren Räumen finden auch ganztägige Beratungs- und Schulungsveranstaltungen für Gebäudemanagement, Hausverwaltungen und große Betreiber statt. Zu den gefragtesten Beratungsthemen gehören:

Interessant für Gebäudemanager und Hausverwaltungen ist die Optimierung von Serviceabläufen und deren Organisation. Mit dem Verständnis über die Funktionalität und den Zustand einer Anlage steigt die Kompetenz hinsichtlich kostensparender Effekte und reibungslosen Abwicklungen. So z.B. bei der Festlegung von Wartungsintervallen. Und auch wir lernen von Ihren Bedürfnissen und Wünschen ... Beratung beruht hier auf Gegenseitigkeit.

Ältere Aufzuganlagen weisen oftmals Abweichungen zum Stand der Technik auf, welche je nach Nutzung der Anlage / des Gebäudes auch direkten Einfluss auf die Sicherheit der Nutzer haben. In diesen Fällen führen wir Ihnen Maßnahmen auf, welche die konkrete Gefährdung betreffen ohne direkt die komplette Erneuerung des bestehenden Aufzuges vorzuschlagen. Hierzu gehören zum Beispiel die Nachrüstung von Lichtgittern bei Aufzuganlagen in öffentlichen Bereichen oder der nachträgliche Einbau von Frequenzumrichtern bei Anlagen mit systembedingten Unbündigkeiten / Stufenbildung.




In unserer F&E Abteilung programmieren und fertigen wir Applikationen, um z.B. neue Frequenzumrichter an bestehenden Steuerungen nachzurüsten.

Modernisierungen oder der Umbau von Anlagen öffnet ein weites Feld an möglichen Optionen. Sowohl der Markt als auch die technische Entwicklung sind in ständiger Entwicklung. Wir zeigen unseren Kunden verschiedene Alternativen auf und vergleichen gemeinsam die kurz-, mittel- und langfristigen Effekte. Auch Maßnahmen zur nachträglichen Herstellung der Barrierefreiheit oder Optimierung des Schutz vor Vandalismus gehören dazu. mehr lesen ...

Unsere Bestandkunden haben hier den Vorteil des beidseitigen Zugriffs auf die EDV-gestützt, lückenlose Anlagendokumentation. Auf diese Weise ist es möglich für jede einzelne Anlage die individuelle Beratung zur Betriebskostenminimierung im Detail durchzuführen.

Für Neukunden oder Interessenten inspizieren wir das betreffende Objekt zunächst vor Ort und erarbeiten eine Analyse als Beratungsgrundlage im Vorfeld.

Für den sicheren Betrieb von überwachungsbedürftigen Aufzugsanlagen ist gesetzlich der jeweilige Betreiber verantwortlich. Wir beraten zur Erfüllung aktuell gültiger Bestimmungen und zeigen die verschiedenen Möglichkeiten auf. Ein tieferes Verständnis der Zusammenhänge, gesetzlichen Grundlagen und Normen verhilft zu mehr Sicherheit - für alle Beteiligten.


So übernehmen wir gerne die Schulung und Einweisung der vom Betreiber zu bestimmenden beauftragten Person (früher Aufzugswärter). Nachfolgend finden Sie einen kurzen Überblick zum Schulungsinhalt:

Der ehemalige Aufzugswärter wird heute als beauftragte Person für Aufzugsanlagen bezeichnet. Die Anforderungen an seine Person und seine Aufgaben sind in der TRBS 3121 beschrieben. Hier sind auch die aus der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) abzuleitenden Pflichten für den Betrieb von Aufzugsanlagen konkretisiert. Hiernach sind Sie verpflichtet, Ihre überwachungsbedürftigen Anlagen (z. B. Aufzugsanlagen) in ordnungsgemäßem Zustand zu erhalten, zu überwachen, notwendige Instandsetzungs - oder Wartungsarbeiten unverzüglich einzuleiten und die den Umständen entsprechend erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen zu treffen. Ebenfalls müssen Sie als Betreiber einer Aufzugsanlage sicherstellen, dass auf Notrufe aus einem Fahrkorb in angemessener Zeit reagiert wird und eine sachgerechte Personenbefreiung durchgeführt werden kann.

Sie erlernen sachgerecht Befreiungsmaßnahmen einzuleiten und durchzuführen, um den gegebenen Anforderungen gerecht zu werden und eine sachgerechte Personenbefreiung zu gewährleisten. In der Regel schulen wir die örtlichen Hausmeister, haustechnisches Personal, Instandhaltungs - und Servicepersonal.

Inhalt der Unterweisung:
Aufgaben der beauftragten Person für den Betrieb von Aufzugsanlagen gemäß Betriebssicherheitsverordnung und TRBS 3121

Allgemeines:
Was ist ein Aufzug?

Unterschiedliche Bauarten
- Treibscheibenaufzug
- Direkter hydraulischer Aufzug
- Indirekter hydraulischer Aufzug

Sicherheitseinrichtungen
- Türverschlüsse
- Geschwindigkeitsbegrenzer
- Fangvorrichtung
- Rohrbruchsicherung
- Triebwerksbremsen
- Weitere Sicherheitseinrichtungen wie z. B. Fernnotruf
- Steuer- und Sicherheitsschalter

Gefahren beim Betrieb
Ursachen für Übergeschwindigkeit des Fahrkorbes
- Treibscheibenaufzug
- Hydraulischer Aufzug

Überwachungsbedürftige Anlagen

Betrieb einer Aufzugsanlage

Maßnahmen zur Befreiung von Personen aus Fahrkörben

Begehung einer oder mehrerer Aufzugsanlagen

Gerne weisen wir auch an dieser Stelle darauf hin, daß Arbeitgeber im Sinne der BetrSichV eine Gefährdungsbeurteilung der Anlage/n erstellen bzw. erstellen lassen muß. Diese Beurteilung muß in regelmäßigen Abständen oder bei Änderung der Nutzung überprüft werden. Auch diesen Service bietet Weiß Aufzüge.


Der Fortschritt in der technischen Entwicklung als auch die Entwicklung der Energiekosten und der bewusste, schonende Umgang mit Ressourcen sind der Inhalt unserer Beratung zur Energieeffizienz. Substanzielles Potential liegt dabei nicht nur bei der Optimierung von älteren Anlagen und ist zum Teil mit einfachen Mitteln auszuschöpfen. Wir machen kein Greenwashing sondern analysieren Werte, Nutzen und Effekte im Vorfeld.

Unsere Bestandkunden haben hier den Vorteil des beidseitigen Zugriffs auf die EDV-gestützt, lückenlose Anlagendokumentation. Auf diese Weise ist es möglich für jede einzelne Anlage die individuelle Beratung zur Reduzierung des Energieverbrauchs im Detail durchzuführen.

Für Neukunden oder Interessenten inspizieren wir das betreffende Objekt zunächst vor Ort und erarbeiten eine Analyse als Beratungsgrundlage.

Architekten und Bauherren wissen unsere Beratung zum Aufzugsbau oder Bau von Anlagen der Fördertechnik zu schätzen. Bereits vor Beginn der Projektarbeiten machen sich die Beteiligten ein detailliertes Bild über eine vorteilhafte Umsetzung, mögliche Alternativen und deren Vor- und Nachteile. Für uns dabei immer wichtig: Die Analyse der zu erwartenden Gesamtkosten über den gesamten Lebenszyklus einer Anlage.

Weitere Serviceleistungen

Die Durchführung der Instandhaltung von Aufzugsanlagen nach DIN EN 13015 gewährleistet Sicherheit für den Betreiber. mehr lesen ...

Über unsere rund um die Uhr besetzte Notrufzentrale wird im Ernstfall der Kontakt mit der eingeschlossenen Person aufgenommen, die Personenbefreiung eingeleitet und durch geschultes Personal ohne Zeitverlust durchgeführt. mehr lesen ...

Modernisierungen oder der Umbau von Anlagen öffnet ein weites Feld an möglichen Optionen. Sowohl der Markt als auch die technische Entwicklung sind in ständiger Entwicklung. Wir zeigen unseren Kunden verschiedene Alternativen auf und vergleichen gemeinsam die kurz-, mittel- und langfristigen Effekte. Auch Maßnahmen zur nachträglichen Herstellung der Barrierefreiheit oder Optimierung des Schutz vor Vandalismus gehören dazu. mehr lesen ...

Unsere Kunden profitieren von einem rund um die Uhr Service und erreichen unsere Entstörungshotline auch an den Wochenenden unter 0 26 37 - 94 280 28 mehr lesen ...

Spezielles Equipment für Messungen und Diagnose reduzieren den Zeitaufwand der Störungsursache auch bei komplexen Aufzugsanlagen. mehr lesen ...

Wir führen einfache wie umfangreiche Reparaturen aus und greifen dabei auf ein gut sortiertes Ersatzteillager zurück. mehr lesen ...

Wir lassen unsere Kunden nicht im Regen stehen. Unsere Beratungsleistungen umfassen u.a. die Optimierung von Prozessabläufen, die gemeinsame Festlegung von Wartungsintervallen und geldwerte Hinweise zur möglichen Minimierung von Betriebskosten. mehr lesen ...

Analyse zur Kostenreduzierung

Zur Vorbereitung einer effektiven Beratung zur Minimierung der Betriebs- und oder Servicekosten einer Anlage führt die Weiß Aufzüge GmbH Messungen vor Ort durch.

Störungsdiagnose am Aufzug

Die Diagnose aus Messdaten sowie der Werte aus der Anlagendokumentation ermöglichen eine substanzielle Analyse.

WO

Über unseren Firmensitz in Weißenthurm, Rheinland-Pfalz, betreuen wir Aufzüge im Umkreis von ca. 150 km mit unserem eigenen Servicepersonal. Die Betreuung von Anlagen im restlichen Bundesgebiet führt qualifiziertes und zuverlässiges Servicepersonal aus unserem mittelständischen Netzwerk durch. VmA

WIE

Unsere Kunden profitieren von der Selbstverpflichtung zur Qualität durch das VmA-Gütesiegel und der Unabhängigkeit von bestimmten Aufzugstypen oder Anlagenherstellern. Persönliche Ansprechpartner und eine individuelle Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Kunden machen uns zu einer echten Alternative für alle Dienstleistungen rund um den Aufzug.
Für eine unverbindliche Anfrage nehmen Sie einfach hier Kontakt mit uns auf.

Beauftragte Person

Video des TÜV Süd | "Beauftragte Person (Aufzugswärter)"

Um den sicheren Betrieb einer Aufzugsanlage zu gewährleisten benennt der Betreiber in der Regel eine "Beauftragte Person" (früher Aufzugswärter). Das Video des TÜV Süd informiert Sie detailliert über die Aufgaben dieser Beauftragten Person.

Die Weiß Aufzüge GmbH stellt diese Beauftragte Person im Rahmen eines Wartungsvertrags und kontrolliert dabei regelmäßig auch die vorgeschriebene Funktion der Notrufanlage. Die Weiß Aufzüge GmbH dokumentiert auch diese Wartungsleistung lückenlos und nachvollziehbar. Zu Ihrer und unserer Sicherheit – und zur Sicherheit der Aufzugsnutzer.