Aufzugsinstandhaltung

Die Weiß Aufzüge GmbH führt Leistungen zur Instandhaltung von Aufzugsanlagen nach EN 13015 durch. Dabei spielt die Herkunft, die Anlagenart oder die technische Spezifikation der Aufzugsanlage keine Rolle. Unsere Flexibilität und Unabhängigkeit als mittelständisches und inhabergeführtes Unternehmen erlaubt die individuelle und vor allem bedarfsorientierte Instandhaltung unter Berücksichtigung aller wirtschaftlichen Aspekte. Dies beinhaltet die Anpassung von Wartungsintervallen und beachtet die sich fortlaufend ändernden Normen und Qualitätskriterien durch den Prozess der EU-Harmonisierung.

Unsere umfassende Leistung nach dem aktuellen "Stand der Technik" berücksichtigt die rechtlich relevanten Faktoren wie das Produktsicherheits-Gesetz (ProdSG), die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), die Berufsgenossenschaftliche Informationen (BGI 779), das Arbeitsschutzgesetz, die Maschinenrichtlinie, TRBS 3121 sowie die Pflichten von Aufzugsbetreiber und Aufzugswärter. Die lückenlose Dokumentation aller Arbeiten bietet Transparenz und Sicherheit – für Sie und uns.

Mitdenken lohnt sich: Die fortlaufende technische Entwicklung bringt es mit sich – in manchen Fällen lohnt sich der Austausch veralteter, instandhaltungsintensiver Komponenten durch moderne und wartungsarme Bauteile. Die Weiß Aufzüge GmbH sucht und erkennt dieses Potential und unterbreitet dem Betreiber entsprechende Vorschläge – unaufgefordert und unverbindlich.



Fernüberwachung

In den meisten Fällen sind bei Störungen an Aufzügen Menschen direkt betroffen. Um hier schnell und effizient reagieren zu können, haben wir ein Fernüberwachungs-System (DFÜ) eingerichtet. Das System meldet frühzeitig Störungen an der Aufzuganlage und ermöglicht eine Ferndiagnose. Der Clou: Wir können ohne Wartezeit direkt die Möglichkeiten der Ferneinwirkung nutzen und umgehend effiziente Entscheidungen treffen. Das System ist modular aufgebau und beinhaltet auf Wunsch den vollständigen Aufzugswärterersatz. Als Rund-um-Sorglos-Paket bieten wir Ihnen die komplette Einrichtung bis hin zum Telefonanschluß/Telefonersatz auf Mietbasis. Interessiert? Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Weitere Serviceleistungen

Die Durchführung der Instandhaltung von Aufzugsanlagen nach DIN EN 13015 gewährleistet Sicherheit für den Betreiber. mehr lesen ...

Über unsere rund um die Uhr besetzte Notrufzentrale wird im Ernstfall der Kontakt mit der eingeschlossenen Person aufgenommen, die Personenbefreiung eingeleitet und durch geschultes Personal ohne Zeitverlust durchgeführt. mehr lesen ...

Modernisierungen oder der Umbau von Anlagen öffnet ein weites Feld an möglichen Optionen. Sowohl der Markt als auch die technische Entwicklung sind in ständiger Entwicklung. Wir zeigen unseren Kunden verschiedene Alternativen auf und vergleichen gemeinsam die kurz-, mittel- und langfristigen Effekte. Auch Maßnahmen zur nachträglichen Herstellung der Barrierefreiheit oder Optimierung des Schutz vor Vandalismus gehören dazu. mehr lesen ...

Unsere Kunden profitieren von einem rund um die Uhr Service und erreichen unsere Entstörungshotline auch an den Wochenenden unter 0 26 37 - 94 280 28 mehr lesen ...

Spezielles Equipment für Messungen und Diagnose reduzieren den Zeitaufwand der Störungsursache auch bei komplexen Aufzugsanlagen. mehr lesen ...

Wir führen einfache wie umfangreiche Reparaturen aus und greifen dabei auf ein gut sortiertes Ersatzteillager zurück. mehr lesen ...

Wir lassen unsere Kunden nicht im Regen stehen. Unsere Beratungsleistungen umfassen u.a. die Optimierung von Prozessabläufen, die gemeinsame Festlegung von Wartungsintervallen und geldwerte Hinweise zur möglichen Minimierung von Betriebskosten. mehr lesen ...

Die Betriebssicherheitsverordnung

Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) regelt Anforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz von Beschäftigten bei der Verwendung von Arbeitsmitteln sowie an den Schutz "Dritter" im Gefahrenbereich überwachungsbedürftiger Anlagen.

Auf den Webseiten der

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin

finden Sie die aktuell gültige BetrSichV sowie eine Übersicht der Änderungen hier zum download.

WO

Über unseren Firmensitz in Weißenthurm, Rheinland-Pfalz, betreuen wir Aufzüge im Umkreis von ca. 150 km mit unserem eigenen Servicepersonal. Die Betreuung von Anlagen im restlichen Bundesgebiet führt qualifiziertes und zuverlässiges Servicepersonal aus unserem mittelständischen Netzwerk durch. VmA


WIE

Unsere Kunden profitieren von der Selbstverpflichtung zur Qualität durch das VmA-Gütesiegel und der Unabhängigkeit von bestimmten Aufzugstypen oder Anlagenherstellern. Persönliche Ansprechpartner und eine individuelle Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Kunden machen uns zu einer echten Alternative für alle Dienstleistungen rund um den Aufzug.
Für eine unverbindliche Anfrage nehmen Sie einfach hier Kontakt mit uns auf.

Beauftragte Person

Video des TÜV Süd | "Beauftragte Person (Aufzugswärter)"

Um den sicheren Betrieb einer Aufzugsanlage zu gewährleisten benennt der Betreiber in der Regel eine "Beauftragte Person" (früher Aufzugswärter). Das Video des TÜV Süd informiert Sie detailliert über die Aufgaben dieser Beauftragten Person.

Die Weiß Aufzüge GmbH stellt diese Beauftragte Person im Rahmen eines Wartungsvertrags und kontrolliert dabei regelmäßig auch die vorgeschriebene Funktion der Notrufanlage. Die Weiß Aufzüge GmbH dokumentiert auch diese Wartungsleistung lückenlos und nachvollziehbar. Zu Ihrer und unserer Sicherheit – und zur Sicherheit der Aufzugsnutzer.